Geschafft – Umzug der gebundenen Zeitschriften ist abgeschlossen

Am vergangenen Freitag konnte der am 06. Juni 2017 gestartete Umzug der gebundenen Zeitschriften aus der Hauptbibilothek Adolf-Reichwein-Straße (AR) erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Bestandssituation sieht nun folgendermaßen aus:

In der Hauptbibliothek AR, Erweiterung (künftig Teilbibliothek AR-D), finden Sie weiterhin die Zeitschriften für die Fächer Erziehungswissenschaften, Philosophie und Psychologie – und zwar sowohl die gebundenen Jahrgänge als auch die laufenden Zeitschriftenhefte.

Der Zeitschriftenbestand für die Fächer Politikwissenschaft und Soziologie wurde geteilt: Zeitschriften mit Signaturbeginn 04-46 sind in der neuen Teilbibliothek Weidenauer Straße (W) aufgestellt, Zeitschriften mit Signaturbeginn 30-46 dagegen unverändert in der Erweiterung.

Die gebundenen Zeitschriften aller übrigen ehemals in der Hauptbibliothek AR vertretenen Fächer befinden sich nun in der Teilbibliothek W und damit ihrem Interimsstandort für die Dauer der Sanierungsarbeiten in der Hauptbibliothek AR. Bis zur offiziellen Eröffnung der Teilbibliothek W, die für Anfang September anvisiert ist, sind die Zeitschriften dort für unsere Nutzerinnen und Nutzer allerdings nicht zugänglich.

Die Bibliothek bietet stattdessen weiterhin ihren neuen Bestellservice an: Alle Angehörigen der Universität können Aufsätze aus Zeitschriften, die in der Teilbibliothek W untergebracht sind, über ein Online-Formular bestellen. Die Zeitschriftentitel sind im Bibliothekskatalog mit einem entsprechenden Bestellbutton versehen. Die Auslieferung erfolgt in der Regel nach zwei Werktagen als PDF-Dokument per E-Mail.

 

Ausblick – wie geht es mit den Umzugsarbeiten weiter

Für die Bibliothek und das Umzugsteam ist mit dem abgeschlossenen Teilumzug ein weiteres wichtiges Etappenziel bis zum vollständigen Leerzug der Hautpbibliothek AR erreicht.

Weitere Räumarbeiten schließen sich jedoch in der bereits laufenden Woche an.

 

Vollständiger Leerzug des Freihandmagazins

Bis zum 14.07.2017 werden die verbliebenen Bestände aus dem Freihandmagazin in die Teilbibliothek W umgezogen. Dabei handelt es sich um wenig genutzte Monografien (u. a. mit Signaturbeginn N, K, S, T), die Siegerlandsammlung oder auch gebundene Zeitungsjahrgänge. Das Freihandmagazin ist aus diesem Grund ab dem 26.06.2017 endgültig für die Nutzung gesperrt.

 

Neuer Lieferdienst für Bücher

Die betroffenen Bestände sind im Bibliothekskatalog mit dem Link „Bestellen“ markiert. Darüber können Sie Bücher, die sich entweder auf dem Weg in die Teilbibliothek W oder bereits dort befinden, zur Abholung am Leihschalter in die Hauptbibliothek AR bestellen. Die Bereitstellung erfolgt innerhalb von drei Werktagen.

 

Umzugspause vom 17. Juli bis 4. August 2017

Vom 17. Juli bis zum 4. August können alle Beteiligten einmal aufatmen: in diesem Zeitraum finden keine Räumarbeiten statt. Die Bibliothek nimmt mit dieser Umzugspause Rücksicht auf die Prüfungsphase und möchte allen Nutzerinnen und Nutzern in den Räumlichkeiten der Hauptbibliothek AR die gewohnte ruhige Arbeitsatmosphäre bieten.

Posted in Baumaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.