Bild Öffnungszeiten

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Für die Universitätsbibliothek gelten seit vergangener Woche bis Mitte September eingeschränkte Öffnungszeiten. Davon sind alle Bibliotheksstandorte betroffen.

Zu dieser Maßnahme haben uns in der Zwischenzeit einige kritische Stimmen erreicht, was aus Sicht unserer Nutzerinnen und Nutzer durchaus nachvollziehbar ist.

Wir möchten an dieser Stelle jedoch noch einmal die Perspektive der Bibliothek schildern und hoffen, dass unser Vorgehen vor diesem Hintergrund Ihr Verständnis findet.

Wie auch in diesem Blog immer wieder berichtet, wird die Hauptbibliothek AR ab Oktober 2017 umfassend saniert, so dass das Gebäude vollständig leergezogen werden muss. Parallel zu den Auszugsarbeiten werden die Interimslösungen vorbereitet und nach und nach in Betrieb genommen. Zu diesen gewaltigen Vorhaben gehört die Verlagerung von ca. 700.000 Medien, 600 Benutzerarbeitsplätzen und 60 Mitarbeiterarbeitsplätzen sowie die Einrichtung von zwei neuen Teilbibliotheken.

Derzeit betreibt die UB sechs statt der bisherigen fünf Bibliotheksstandorte, bei gleichem Personalbestand. Das alles stellt für die Bibliothek einen enormen Kraftakt dar.

Dennoch war und ist es erklärtes Ziel der Bibliothek, alle Umzugsmaßnahmen im laufenden Betrieb vorzunehmen und keinen unserer Standorte wegen Umzugsarbeiten komplett zu schließen. Um die Zugänglichkeit zu Medien zu sichern, hat die Bibliothek außerdem neue Services entwickelt, wie den Lieferdienst für Zeitschriften und Bücher, die sich bereits in der künftigen Teilbibliothek Weidenauer Straße befinden.

Die aktuelle Reduzierung der Öffnungszeiten ist zwingend notwendig, damit die Bibliothek den Betrieb im genannten Umfang an allen Bibliotheksstandorten sicherstellen kann. Nicht zuletzt erfolgt in den kommenden Wochen der Umzug unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, so dass sich auch vor diesem Hintergrund Einschränkungen nicht vermeiden lassen.

Nach Abschluss des Umzuges, d. h. ab Mitte September, wird die Universitätsbibliothek ihre Öffnungszeiten wieder deutlich ausweiten. Außerdem ist vorgesehen, die  Öffnungszeiten während der vorlesungsfreien Zeiten grundsätzlich nicht mehr zu reduzieren. Damit trägt die Bibliothek den veränderten Prüfungszeiträumen in den Fakultäten Rechnung.

 

 

 

 

Posted in Baumaßnahmen, Benutzung und Service and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.