Citavi Logo

Citavi: Cloud-Projekte ziehen im Mai 2019 um

Citavi hat Änderungen im Umgang mit Daten aus Cloud-Projekten angekündigt.

Zur Speicherung und Verarbeitung von Projektdaten nutzt Citavi den Cloud-Dienst „Azure“ der Firma Microsoft. Bislang wurden diese Daten in deutschen Rechenzentren gesichert und verarbeitet („Azure Germany“). Ab Mai 2019 wird Citavi nun Daten aus Cloud-Projekten auf Microsoft Azure-Server in Nord-, West- und Mitteleuropa verschieben.

Warum?

Citavi begründet seine Entscheidung damit, dass Microsoft die Weiterentwicklung von „Azure Germany“ bereits im vergangenen Jahr vollständig eingestellt habe. Aus diesem Grund sei der Umstieg auf eine zukunftsfähigere Infrastruktur notwendig geworden.

Wann?

Ab dem 1. Mai 2019 werden alle neu erstellten Cloud-Projekte auf den Servern in Nord-, West- und Mitteleuropa gesichert, bereits vor dem Stichtag bestehende Cloud-Projekte nach und nach umgezogen.

Was bedeutet das für Sie?

Der Datenumzug sollte keine tiefgreifenden Auswirkungen auf Ihre Arbeit mit Citavi haben. Laut Hersteller wird die Synchronisation der Projektdaten mit der Cloud einmalig für einige Minuten unterbrochen, wobei sich die Umzugsarbeit überwiegend in den Nachtstunden vollziehen soll. Anschließend kann es unter Umständen zu einem weiteren „Servicefenster“ kommen, über das Citavi aber rechtzeitig informieren möchte.

Sind Sie mit dem Datenumzug nicht einverstanden, können Sie Ihr bestehendes Cloud-Projekt vor dem Stichtag am 1. Mai 2019 in ein lokales Projekt umwandeln und somit alle Daten künftig auf dem eigenen Rechner speichern. Eine Anleitung findet sich unter: https://www.citavi.com/converting-cloud-projects.

Mit dem 1. Mai 2019 tritt dann nicht zuletzt auch eine neue Datenschutzerklärung in Kraft, die unter https://www.citavi.com/de/datenschutzerklaerung-2019-05 einzusehen ist.

 

Wenn Sie Fragen zum Datenumzug haben, wenden Sie sich gerne an das Citavi-Team der UB (citavi-team@ub.uni-siegen.de) oder direkt an den firmeneigenen Citavi-Support (service@citavi.com).

Posted in Citavi and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.