Bild Fake News

Fake News: Ist das echt oder kann das weg?

Spätestens seit der Präsidentschaftswahl in den USA sind Begriffe wie alternative Fakten, Fake News oder Filterblase in den öffentlichen Fokus gerückt. Dabei stellt sich immer öfter die Frage: Wie erkenne ich eine gefakte Nachricht? Eine Hilfestellung hierzu bietet die Infografik der IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions). Die 8 einfachen Schritte […]

Weiterlesen

Neuer Band! Sara Beimdieke: „Der große Reiz des Kamera-Mediums“. Ernst Kreneks Fernsehoper „Ausgerechnet und verspielt“

Der österreichische Komponist Ernst Krenek (1900 – 1991) widmete sich nahezu allen Stilen und Strömungen des 20. Jahrhunderts: Neoklassizismus, Zwölftontechnik, Serialismus bis hin zur Elektroakustischen Musik. Mit dem Hörfunk, dem Film und dem Fernsehen rezipierte Krenek auch die Massenmedien seiner Zeit. Besonders beschäftigte ihn die Fernsehoper.

Weiterlesen

Die neue Teilbibliothek Weidenauer Straße (W) ist eröffnet

Ab heute ist die neue Teilbibliothek Weidenauer Straße (W) für unsere Nutzerinnen und Nutzer geöffnet. Dort finden Sie nun den vollständigen Medienbestand (Bücher und Zeitschriften) für die Fächer Sprach- und Literaturwissenschaften Kunst Mathematik (Teilbestand) Medienwissenschaft und Publizistik Naturwissenschaften und Physik-Didaktik Sport Geowissenschaft sowie die gebundenen Zeitschriften für die Fächer Geschichte, Musik und Theologie. […]

Weiterlesen

Neu erschienen! Jan Söhlke: „verderben, verführen, verwüsten, bestechen“. Literatur und Korruption um 1800

Die vorliegende umfassende begriffsgeschichtliche Analyse der semantischen, historischen und sozialen Verfasstheit von „Korruption“ leistet einen Beitrag zum Verständnis der Moderne und bildet die Grundlage für die minutiöse neue Lektüre von Lessings „Minna von Barnhelm“, Kleists „Der zerbrochne Krug“ und Schillers „Der Geisterseher“ aus der Perspektive der Korruption. Bei Korruption, so scheint es, ist […]

Weiterlesen

Neu erschienen: Marie Ofori: „… baut eine Mauer mitten im Meer, und baut sie bis hinauf in den Himmel…“ Flüchtlinge aus Afrika als politische und humanitäre Herausforderung für Deutschland

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland insgesamt 745.545 Asylanträge gestellt. Unter den neun Hauptherkunftsländern der Erstantragssteller befanden sich zwei afrikanische Länder, Eritrea und Nigeria. Was treibt Menschen auf den Weg nach Europa und welche Hindernisse nehmen sie dafür in Kauf? Was geschieht nach ihrer Ankunft und wie ist die politische Haltung Deutschlands und […]

Weiterlesen