Hauptbibliothek AR schließt – neue Teilbibliothek W öffnet

Am 31. August schließt die Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR) ihre Tore. Bis Ende 2019 wird das Gebäude umfassend saniert.

Für die Universitätsbibliothek ist dies der endgültige Startschuss für die Interimszeit, in der sie insgesamt sechs verschiedene Standorte unterhält.

Der größte und ganz neue Standort im Interim – die Teilbibliothek Weidenauer Straße (W) – wird am 05. September für unsere Nutzerinnen und Nutzer geöffnet.

Die während der Umzugsarbeiten entwickelten Lieferdienste werden der neuen Standortstruktur angepasst und sollen in einen Regelbetrieb für die Interimszeit überführt werden. Über aktuelle Entwicklungen berichten wir an dieser Stelle.

Bitte beachten Sie jedoch den folgenden Hinweis:

In der Zeit vom 29. August bis zum 04. September 2017 sind keine Bestellungen von Beständen aus der Teilbibliothek W möglich. Dies gilt sowohl für Zeitschriften als auch für Bücher. Bereits bestellte Medien können noch bis Donnerstag, den 31. August 2017, bis 18.00 Uhr am Leihschalter der Hauptbibliothek AR abgeholt werden.

 

 

 

 

 

 

Posted in Baumaßnahmen.

5 Comments

  1. Hallo, wo exakt ist denn die Teilbibliothek Weidenauer Straße (W)? Die Weidenauer Straße ist relativ lang 😉
    Beste Grüße

  2. Bei dem neuen Standort handelt es sich um das ehemalige Möbelhaus Bald direkt gegenüber der Kreispolizeibehörde, Weidenauer Straße 228.

    • In der Teilbibliothek Weidenauer Straße (W) wird es keine Lesekabinen / Carrels geben. Für das Arbeiten in der Bibliothek stehen aber grundsätzlich Arbeitsplätze – mit und ohne PC – sowie Gruppearbeitsräume zur Verfügung.
      Während des Interims, also für die Zeit der Sanierungsarbeiten in der Hauptbibliothek Adolf-Reichwein-Straße (AR), wird die jetzige Teilbibliothek Hölderlinstraße (H) die Funktion als Hauptbibliothek übernehmen. Dort bietet die UB dann auch Carrels an.
      Genauere Informationen zu den Services und Dienstleistungen an den künftig insgesamt sechs Standorten der Universitätsbibliothek folgen in diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.