Elsevier Aufsatzlieferdienst wird weiter angeboten

Seit Februar dieses Jahres bietet die Universitätsbibliothek einen eigenen Lieferdienst für Aufsätze des Verlages Elsevier an. Dieser Service wurde als Ausgleich zur Kündigung des Lizenzvertrages mit Elsevier entwickelt.

Die Kündigung erfolgte im Rahmen des Projekts DEAL, mit dem unter Federführung der Hochschulrektorenkonferenz das Ziel verfolgt wird, bundesweite Lizenzverträge für das gesamte Portfolio elektronischer Zeitschriften der drei großen Wissenschaftsverlage Elsevier, Springer und Wiley abzuschließen.

Da die Verhandlungen zwischen der DEAL-Gruppe und Elsevier entgegen aller Erwartungen bisher zu keinem Abschluss geführt haben, setzt die Universitätsbibliothek den Lieferservice bis zum Ende des Jahres fort.

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Benutzung und Service, Elektronisches Angebot.

Doris Schirra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.